Notenbandsteuerung

In ein Papierband - neuerdings wird von einigen Herstellern auch Plastik genutzt - ist für jeden Ton ein Loch gestanzt.

Die Bewegung der Kurbel zieht diesen Streifen an einem Abtaster vorbei. Kann der Luftstrom (durch das Loch) fließen, wird die entsprechende Pfeife angesteuert, ein Ton entsteht.

Bei Rollen mit 50mm Durchmesser können so bis zu 25 Minuten wiedergegeben werden.

Nach Beendigung der Rolle, wird diese wieder zurückgespult und eine Neue wird eingelegt.

 

Zeichnung auf einer Seite aus den Niederlanden

 

Bilder unserer Deleika